DEO Kairo > Aktuelles > Nachrichten und Ereignisse > COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh
COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

COP 27: DEO Schülerinnen und Schüler auf dem Weltklimagipfel in Sharm El Sheikh

Aufregende, unvergessliche Tage liegen hinter den 10 SchülerInnen und einer Abiturientin der DEO, die die Chance hatten, bei der COP 27 in Sharm El Sheikh hautnah Verhandlungen mitzuerleben.

Die Projektleiterinnen des Model COP 27, Frau Urte Mein und Frau Suzanna George, hatten die Reise so geplant, dass die Gruppe zeitgleich mit Außenministerin Annalena Baerbock vor Ort war, um ins Gespräch mit Staatsministerinnen und KorrespondentInnen der ARD zu kommen.

Die Deutsche Botschaft ermöglichte der kleinen Gruppe am 17. November 2022 ein ausführliches Gespräch mit Staatsministerin Anna Lührmann, die mit den SchülerInnen sehr angeregt über ihre Arbeit sprach. Nicht nur einmal passierte Annalena Baerbock die Gruppe, immer im Eilschritt, um die nächsten diplomatischen Gespräche zu führen. Die Chef-Verhandlerin der deutschen Delegation, Baerbocks Klimaexpertin Jennifer Morgan, nahm sich sogar einige Minuten Zeit, um einige DEO-Schüler persönlich zu begrüßen.

Gespräch mit Staatsministerin Anna Lührmann

Ein Besuch des Global Innovation Hub der Vereinten Nationen begeisterte die SchülerInnen mit zahlreichen Präsentationen. Der Hub befasst sich mit aktuellen Herausforderungen im Innovationsprozess und bietet einen Raum, um Wege zu überdenken, wie die zentralen menschlichen Bedürfnisse im Kontext nachhaltiger Entwicklung angegangen werden können. Bei allen Projekten geht es darum, einen Beitrag für die Umsetzung für die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu leisten. In persönlichen Gesprächen mit den Vertretern innovativer Technologien konnten die SchülerInnen sich ein Bild davon machen, was bereits möglich ist, wenn Investoren den Schritt in diese neuartigen Prozesse wagen.

Innvovation Hub

Ein weiteres Highlight war der Besuch des Pressezentrums, den uns ARD-Korrespondentin Anna Osius ermöglicht hatte, nachdem es nach vielen Anläufen in der letzten Minute gelungen war, zumindest für einen Teil der Gruppe doch noch die Akkreditierung für die Blue Zone zu erhalten. Dort konnten die SchülerInnen den KorrespondentInnen bei der Arbeit über die Schulter schauen, sahen Live-Übertragungen, z.B. der Tagesschau mit Gabor Halasz und Interviews mit Luisa Neubauer.

Pressezentrum
Treffen mit ARD Korrespondenten

Bereits einen Tag vor Beginn des Klimagipfels war über die Simulation der COP 27 (Model COP 27) ein Bericht in der Tagesschau gesendet worden. Nun sollte es noch spannender werden: Der Leiter des ARD Studios Kairo, Daniel Hechler, war beauftragt mit der Gruppe einen Bericht fürs Morgenmagazin zu drehen, und zwar nach Ende der Verhandlungen. Ziel war es, trotz der Verlängerung der Konferenz um zwei Tage die Verhandlungsergebnisse und den Abschlussbericht der Vereinten Nationen abzuwarten, um diesen dann von den SchülerInnen kommentieren zu lassen. Dies war zugleich eine Ehre als auch eine große Herausforderung, der sich alle mit Bravour gestellt haben.

Ein besonderer Dank gilt der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, die durch ihre finanzielle Unterstützung den Aufenthalt in Sharm El Sheikh ermöglicht hat, sowie der Deutschen Botschaft, die sich vor Ort dafür eingesetzt hat, uns Begegnungen mit besonderen  Persönlichkeiten zu ermöglichen und uns außerdem stets beratend zur Seite stand.

Pressemitteilungen

ARD Morgenmagazin vom 21.11.2022:

Fotogallerie

x

Anmeldung zum 42. Pyramidenlauf

Newsticker Ferienkalender Stellenanzeigen Kontakt