0020237481475
DEO Kairo > Schulangebote > Busbetrieb > Busbedingungen Schuljahr 2021/22

Busbedingungen Schuljahr 2021/22

BITTE BEACHTEN Sie die separaten COVID-19 Anweisungen
Platzreservierung und Neuanmeldungen

Wenn Sie Ihr Kind neu im Busbetrieb anmelden möchten, so führen Sie diese Anmeldung bitte über unsere Webseite http://portal.deokairo.de/Deobus/login.aspx durch. Wenn es in dem von Ihnen gewünschten Bus freie Plätze gibt, können Sie sich anmelden und erhalten eine erste Teilrechnung für das Bus Geld. Erst nach dem Erhalt der Busrechnung können Sie das Bus Geld überweisen.
Wenn Sie die Buslinie wechseln möchten, können Sie auch das über das obige Portal machen.

Neuanmeldungen können nur im Rahmen der Kapazitäten berücksichtigt werden.

Bestehende Jahres-Busbenutzer haben einen Platz im Bus für das nächste Schuljahr reserviert. Die Schule stellt im September automatisch eine entsprechende Busrechnung aus, die den Eltern per Email zugestellt wird. Falls Sie jedoch die erste Teilrechnung für den Bus nicht fristgerecht bezahlt haben, wird ihr Kind vorläufig vom Bus ausgeschlossen. Den Zahlungstermin entnehmen Sie bitte der Rechnung. Sie können in diesem Fall auch keine Monats- oder Tagestickets für Ihr Kind erwerben. Sollten wir noch freie Kapazitäten haben, können Sie Ihr Kind nach der Zahlung selbstverständlich wieder anmelden. In diesem Fall erhebt die Schule eine Anmeldegebühr von 200 Pfund.

Nach der Anmeldung erhält Ihr Kind auf dem Schülerausweis einen Aufdruck zur Berechtigung des Schulbusses. Damit haben Sie die Busbedingungen anerkannt und ein Platz für Ihr Kind in der gebuchten und bestätigten Buslinie gesichert. Falls aufgrund der verspäteten An- oder Abmeldung ein Zweitdruck des Schülerausweises notwendig ist, wird ein zusätzlicher Kostenbeitrag von 60 Pfund fällig.

Umbuchungen und Einzelfahrten

Aufgrund von COVID-19 nicht möglich

Monatskarten (Kalendermonat) können nur für Busstrecken angeboten werden, deren Kapazität nicht ausgelastet ist .Eine Erstattung ist nicht möglich. Monatsfahrkarten sind aufgrund von COVID 19 zur Zeit nicht möglich.

Abmeldung

Sollte Ihr Kind den Schulbus nicht mehr (oder doch nicht) benutzen wollen, melden Sie uns dies bitte digital auf der Homepage des Busbetriebs http://portal.deokairo.de/Deobus/login.aspx.ab. Erfolgt die Abmeldung nicht fristgerecht muss das entsprechende Halbjahr von Ihnen bezahlt werden.

Die Abmeldung muss vor Beginn eines Semesters (1.9. und 1.2.) bei uns eintreffen. Ansonsten wird das Bus Geld für ein Semester fällig.

Bus Geld ist für jedes angefangene Schulhalbjahr zu bezahlen; dieselbe Regel gilt auch bei späterem Eintritt. Falls Ihr Kind zum 2. Schulhalbjahr von der Busbenutzung abgemeldet werden soll, benötigen wir hierfür eine digitale Abmeldung: http://portal.deokairo.de/Deobus/login.aspx

Fahrplan

Es werden folgende Touren angeboten:

  1. Morgens
  2. Mittags (1. Tour, Abfahrt ca. 13.40 h)
  3. An drei Tagen in der Woche nachmittags (2. Tour, Abfahrt ca. 15.20 h) der Fahrplan wird nach Bedarf festgelegt, dabei werden größere Sammelpunkte angefahren.

Die Schule legt die Routen jedes Jahr neu fest und bestimmt, welche Schüler in welchem Bus mitfahren. Fahrpläne der fixierten verschiedenen Busrouten liegen ab Anfang Oktober in der Verwaltung bei Frau Aboulfadl aus.

Da die Fahrtzeiten aufgrund des zunehmenden Verkehrs jetzt schon sehr lang sind, behalten wir uns vor, einzelne Fahrstrecken zu kürzen.

Preise

Die aktuellen Buspreise und Zahlungsbedingungen können Sie der Homepage des Busbetriebs entnehmen (link: http://www.deokairo.com/service/busbetrieb.html).

Nicht-Ägypter zahlen die Busgelder in Euro. Dazu werden die LE Busgelder zum Kurs vom 1. September in Euro umgerechnet.

Halbe Preise für Touren nur morgens oder nur mittags können nicht angeboten werden.

Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass es uns nicht möglich ist, bei höherer Gewalt (z.B. politische Unruhen, Treibstoffknappheit, Pandemien oä.) Busgeldrückerstattungen zu leisten.

Wichtige Regeln

Die Schule behält sich das Recht vor, falls es noch vor oder während des Schuljahres zu ungeplanten Preissteigerungen bei Treibstoff kommt, die Buspreise entsprechend anzupassen.

Die Schule legt die Routen jedes Jahr neu fest und bestimmt, welche Schüler in welchem Bus mitfahren. Fahrpläne der fixierten verschiedenen Busrouten liegen ab Anfang Oktober in der Verwaltung bei Frau Aboulfadl  aus.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten müssen die Schüler prinzipiell morgens und mittags (1. Tour) mit den gleichen Bussen fahren. Ausgenommen sind Umbuchungen wie oben beschrieben.

Das Buspersonal ist angewiesen, die Ausweise zu kontrollieren. Wer nach dem 1. Oktober nicht im Besitz eines gültigen Schülerausweises mit Fahrerlaubnis ist, darf am Schulbusbetrieb nicht teilnehmen.

Jeder Busbenutzer muss seinen Schülerausweis stets bei sich haben und auf Verlangen dem Busfahrer / der Busbegleiterin vorzeigen oder auch aushändigen. Eine Verweigerung kann zum umgehenden Ausschluss führen.

Den Anordnungen der Fahrer und der Busbegleiterinnen ist ohne Widerstand Folge zu leisten. Zuwiderhandeln kann zum umgehenden Busausschluss führen.

Die Schulordnung gilt auch für den Busbetrieb, also auch auf dem Busparkplatz und während der Fahrt mit den Schulbussen.

Schüler, die wiederholt oder in schwerwiegender Weise gegen diese Ordnung verstoßen, werden für eine bestimmte Zeit oder ganz vom Schulbusbetrieb ausgeschlossen.

Gäste

Aufgrund von COVID-19 nicht möglich.

Newsticker Ferienkalender Stellenanzeigen Kontakt