0020237481475

Förderung des Schriftspracherwerbs

Förderlehrkraft; DAF-Lehrerin:

Monika Hanafy

Email: monika.hanafy@deokairo.de

Besprechungstermine nach Vereinbarung

Zentrale Zuständigkeiten

Gemäß dem Konzept unserer Schule haben SchülerInnen ab der 2. Klasse mit auffallenden , eventuell schon diagnostizierten Teilleistungsschwächen im Bereich Lesen und Rechtschreibung auf Deutsch die Möglichkeit, am Förderunterricht teilzunehmen. Förderung in der Hauptunterrichtssprache Deutsch soll frühstmöglich ansetzten und kann von der Grundschule über die Sekundarstufe I bis hin zur 9. Klasse des Gymnasiums in Anspruch genommen werden.

Anmeldung

Die Zuweisung zum Förderunterricht erfolgt nach schriftlichem Einverständnis der Eltern in Kooperation mit der Klassenleitung bzw. der Fachkraft für Deutsch und der Schulpsychologin aufgrund der Auswertung von Schriftproben bzw. Testung oder auch nach Vorlage von Untersuchungsergebnissen von außerschulischen anerkannten Experten.

Arbeitsweise

Die Teilnahme ist im Allgemeinen einmal wöchentlich – in Ausnahmefällen bei höherem Bedarf soweit organisatorisch machbar zweimal – möglich.

Auf Basis der Testresultate der Schulpsychologin oder außerschulischer Spezialisten bzw. der Analyse schulinterner Schriftproben der Lehrkräfte werden Förderpläne mit konkreten, kleinschrittigen Zielen für die unterschiedlichen Bereiche und Ebenen der Schriftsprache erstellt.

Zum Erreichen der gesteckten Ziele werden sowohl wissenschaftlich fundierte Programme als auch individuell erstellte Materialien verwendet. Der oft lange Prozess bedarf unbedingt der elterlichen Unterstützung, um langfristig eine positive Entwicklung der schriftsprachlichen Kompetenzen zu erreichen. Bei mangelder Kooperation der Lerner und Eltern kann ein vorher angekündigter Auschluss von dieser Art des Förderunterichts als Zusatzangebot erfolgen.

x

Schulbetrieb Donnerstag 26.11.2020

Newsticker Termine Stellenanzeigen Kontakt