Kindergarten

Leitung des Kindergartens und der Vorschule:

Nadiah Hamouda

Email: kindergarten@deokairo.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Im Kindergarten und der Vorschule werden ca. 140 Kinder verschiedener Nationalitäten in sechs Gruppen (4-5 Jahre und 5-6 Jahre) von sechs Erzieherinnen und sechs Quereinsteigerinnen mit Hochschulabschluss betreut. In den Kindergartengruppen und Vorschulgruppen können die Kinder über den Tag, sowohl altersgemischt als auch altershomogen in den verschiedenen Themenräumen, miteinander agieren. Feste Gruppenzeiten werden im Kita-Alltag mit eingeplant, sodass eine Dokumentation von Entwicklungsständen gewährleitet bleibt.

Die Kinder werden im Kita-Alltag lediglich mit der deutschen Sprache begleitet und gefördert. Hierbei liegt der Fokus auf neuem Wortschatz, der zeitnah in Spiel- und Lernsituationen vermittelt und gefestigt wird.

Unterstützt werden wir durch eine Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache pro Jahrgang.  Diese Lehrkraft bereitet täglich je eine Unterrichtsstunde in Deutsch als Fremdsprache für Kinder vor, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Einen Bezug zur Lebenswelt der Kinder herzustellen und hier auch die muttersprachlichen Kinder als Sprachvorbilder einzubeziehen, ist unser zentrales Anliegen.

Im Kindergarten treffen verschiedene Kulturkreise aufeinander und es ist uns wichtig den Kindern einen respektvollen und wertschätzenden Umgang im Miteinander zu vermitteln. Wir   unterstützen die Kinder darin den Alltag und die Angebote im Kindergarten aktiv mitzubestimmen und mitzugestalten.

Die pädagogische Arbeit orientiert sich am Konzept der offenen Arbeit, dass den Kindern ganzheitliche Erfahrungen ermöglicht, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Der Kindergarten ergänzt die Betreuung in den Familien und möchte für alle Kinder eine möglichst gute soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung gewährleisten.

Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit eigene Ideen zu entwickeln und sich mit ihren Bezugspersonen über Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen.

Wir wollen Situationen schaffen, die Kinder zum Lernen anregen und ihre Kompetenzen täglich erweitern. Dabei wollen wir Kinder in ihrer Ich-Kompetenz, Sachkompetenz und Sozialkompetenz stärken. Kinder sollen die Möglichkeit haben mitzubestimmen und Verantwortung zu übernehmen, für sich und in der Kindergemeinschaft.

In der Projekt- und Angebotsarbeit soll insbesondere den Kindern in der Vorschule die Gelegenheit gegeben werden, ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Hinblick auf den Übergang in die Schule zu erweitern und zu stärken.

Über die Aufnahme in den Kindergarten entscheidet ein umfassendes Aufnahmeverfahren.

Newsticker Ferienkalender Stellenanzeigen Kontakt