0020237481475
DEO Kairo > Ägyptische Abteilung > Ägyptische Abschlüsse

Ägyptische Abschlüsse

Gemäß Ministerialerlass Nr. 416 vom 23.12.1990 werden die Edadeya-Prüfungen in den Nationalfächern (Arabisch, Civics und Religion) unter der Aufsicht des zuständigen Direktorats abgehalten. Die restlichen Fächer dieser zentralen Abschlussprüfung werden anhand der schulinternen Curricula und Regularien der DEO geprüft.

Da die schulische Laufbahn der Deutschen Evangelischen Oberschule Kairo ausschließlich zum deutschen internationalen Abitur führt, müssen ägyptische Schüler und Schülerinnen, die in Ägypten studieren möchten, die „ägyptischen Thanaweya-Prüfungen“ ablegen. Diese Prüfungen umfassen die Fächer Arabisch, Religion und Bürgerkunde und finden am Ende von Klasse 12 außerhalb der Schule unter Aufsicht des ägyptischen Bildungs- und Erziehungsministeriums statt. Die DEO organisiert die Anmeldung interessierter Schüler und Schülerinnen zur Thanaweya-Prüfung und stellt ihnen die Bücher zur Verfügung. Die Vorbereitung auf die Prüfung und die Erschließung der Inhalte übernehmen die Schüler in Eigenarbeit. Die Beglaubigung der Abitur- und Thanaweya-Zeugnisse an der Prüfungsverwaltung sowie die anschließende Ausgabe der Zeugnisse erfolgt durch Mitarbeiter der Schule. Voraussetzung für die Anmeldung zur Thanaweya-Prüfung ist die ununterbrochene Fortführung der Nationalfächer. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Schüler und Schülerinnen, die ein Studium an ägyptischen Universitäten anstreben, nach Klasse 9 die Nationalfächer nicht abwählen dürfen.

 

 

Newsticker Ferienkalender Stellenanzeigen Kontakt